Kommerzielle Systeme

Ein höheres Maß an Sicherheit für Ihre Kunden

Unser integriertes System (RFID) für öffentliche Schwimmbäder.

Mehr als nur ein System zur Verhütung von Ertrinken: eine gesamte Infrastruktur.

Früherkennung Ertrinken: Im Schwimmbecken installierte Sen-soren überwachen aktiv die Schwimmer, die den Armband-computer WU2 tragen. Die permanente Messung von Tiefe und Zeit ermöglicht ein frühzeitiges Auslösen eines Alarms. Sollte ein Schwimmer zu lange unter Wasser bleiben, löst das System den Alarm aus.

Zugangskontrollsystem: Der Armbandcomptuer WU2 ist mit einem RFID- Chip ausgestattet, um Zugang zum Schwimmbad über ein Drehkreuz zu erhalten. Der Armbandcomputer WU2 autori-siert den Zugang sowie den Ausgang, dieser funktioniert über einen Einzugsschacht des Drehkreuzes.

Umkleidekabine (Garderobe): Der Armbandcomputer WU2 erlaubt ebenfalls die Bedienung der Schliessfächer in der Umkleidekabine und bietet so Sicherheit für persönliche Gegenstände ohne Schlüssel.

Zahlungssystem: Kunden können direkt mit dem Armbandcomputer WU2  in den Shops und Restaurants innerhalb der Schwimmhalle bezahlen.  WU2 kann sowohl als Vorauszahlung konfiguriert werden, wobei der Betrag bei der Eingabe aufgeladen wird, als auch  als Guthaben, das am Ende des Tages abgerechnet wird.

Installationen:

Australien

Hong Kong

Österreich

Norwegen

Belarus

Schweiz

Kambodscha

Frankreich

Deutschland

BlueFox Armbandcomputer WU2

Mit einem erstaunlichen Design und einem Gewicht von nur 35 Gramm garantiert der WU2 den Kunden maximale Sicherheit im Wasser.

Der Armbandcomputer misst die Tiefe und die Zeit und erkennt, wenn die Person zu lange unter Wasser bleibt. Der Armbandcomputer WU2 sendet im Alarmfall ein Ultraschallsignal aus, welches von den in der Beckenwand installierten Sensoren empfangen wird und einen Aalarm Alarm auslöst. Der Armbandcomputer im Alarmzustand erzeugt ein starkes weiss blinkendes Licht, so dass die Person unter Wasser leicht geortet werden kann.

Die Alarmkriterien können entsprechend den Schwimmfertigkeiten des Benutzers eingestellt werden.

SWISS MADE

 

Der Armbandcomputer  WU2 schaltet sich im Wasser automatisch ein und misst permanent die Tiefe und Zeit des Schwimmers.

Im Falle eines drohenden Ertrinkens, erkennt der Armband-computer WU2, dank der permanenten Überwachung der Tiefe und Zeit, dass der Schwimmer in Gefahr ist und löst vollautomatisch den Alarm aus.

Der Armbandcomputer WU2 sendet im Alarmfall ein Ultraschallsignal aus, welches von den in der Beckenwand installierten Sensoren empfangen wird und einen Aalarm Alarm auslöst. Der Armbandcomputer im Alarmzustand erzeugt ein starkes weiss blinkendes Licht, so dass die Person unter Wasser leicht geortet werden kann.

Konfiguartion WU2 Armbancomputer

Die WU2 erkennt ein mögliches Ertrinken durch die Messung von Tiefe und Zeit, bei Überschreitung einer bestimmten Zeit unterhalb einer bestimmten Tiefe wird der Alarm ausgelöst.

Die Tiefe und die Zeit können vom Personal eingestellt werden, indem die WU2 mit dem USB-Kabel und der entsprechenden Software an den PC angeschlossen wird.

Die WU2 sind in 4 verschiedenen Farben erhältlich, so dass jeder Altersgruppe eine Farbe zugeordnet werden kann

 

Beispiel:

Ein BlueFox Armband-Computer WU2 mit folgenden Alarmkriterien:
50 Zentimeter / 15 Sekunden

  • Der Schwimmer taucht im Wasser über  50 cm Tiefe und steigt dann innerhalb von 12 Sekunden über diese Schwelle zurück: KEIN ALARM.
  • Der Schwimmer verbleibt 24 Sekunden lang in einer Tiefe zwischen der Oberfläche und 50 cm: KEIN ALARM.
  • Der Schwimmer taucht unter 50 cm und verbleibt länger als 15 Sekunden unter 50 cm: ALARM.

BlueFox Pool Safety System

Anpassbar und auf dei Bedürfnisse der Badbetreiber zugeschnitten.

Das BlueFox Pool Safety System ist sehr vielseitig: Es können mehrere Schwimmbäder gleichzeitig überwacht und der Alarm kann an verschiedene Alarmmelder in der Anlage übertragen werden: ins Büro des Bademeisters oder direkt an Funkgeräte etc.

Das BlueFox Pool Safety System ist mit einem digitalen Relaisausgang ausgestattet, an dem  weitere Alarmgeber installiert werden können.

MSCU (Master Sensor Control Unit)

Das Herzstück des Sicherheitssystems BlueFox.

Der Hauptrechner ist mit modernster Elektronik-Technologie bestückt und in einem wasserdichten IP65-Gehäuse (Elektroschrank) montiert. Mit einem Hauptrechner können bis zu zehn Sensoren gesteuert werden und acht anpassbare digitale Ausgänge stehen  zur Verfügung.

Das elektronische System kann erweitert werden, um die Anzahl Sensoren zu erhöhen und somit auch Wasserparks ausrüsten zu können .

BlueFox Master Alarm Box

Die Master Alarm Box erzeugt im Falle eines Alarms einen akustischen ca. 100 dB Sound. Ebenfalls fängt die orange farbene Signallampe an zu blinken.

Zusätzlich verfügt die smarte Master Alarm Box über eine Systemcheck-Funktionalität, welche eine permanente und  automatische Überprüfung des Systems erlaubt.

Im Falle einer Fehlfunktion, beispielsweise verlorene Verbindung zum Sensor oder beschädigter Sensor, usw., signalisiert die Alarmbox die Fehlfunktion mit einer bestimmten Blinksequenz und informiert so den technischen Dienst.

Durch Zugriff auf die MSCU ermöglicht es, den Fehler über die LEDs zu lokalisieren.

Unterwasser-Sensoren

Je nach Grösse und Form der Schwimmbecken, werden mehrer Sensoren (mind. jedoch 2 Sensoren) im Schwimmbecken installiert.

Durch Tragen des Armbandcomputers WU2, welcher in einer Alarmsituation ein Ultraschallsignal aussendet und von den Unterwasser Sensoren empfangen wird, aktiviert das System einen akustischen und visuellen Alarm.

Die Sensoren werden mit Hilfe speziell entwickelter Einbau-Halterungen im Schwimmbecken installiert, die je nach Beckentyp und Material variieren.

 

TYPE A

Bronzeguss-Einbauflansch
für Schwimmbäder aus Stahlbeton und Fliesen.

TYPE E

Kunststoffflansch
für vorgefertigte Pools.

TYPE B

Bronzeguss-Einbauflansch
mit Flansch für Auskleidungsbecken.

TYPE G

Kunststoffflansch
für Oberflächenverklebung mit Kabelbohrung 8 mm

 

TYPE D

Einbauflansch aus rostfreiem Stahl
für Edelstahlbecken.

TYPE X

Flansch-Set zum nachträglichen Einbau
für bestehende Pools mit Kernbohrung 100 mm

Zubehör

Ladeschiene für Armbandcomputer WU2

Mit der Batterie-Ladeschiene können Sie bis zu 10 Armbandcomputer WU2 gleichzeitig aufladen.

Ausgestattet mit einem leistungsstarken 3A-Netzteil, können in nur zwei Stunden bis zu 10 WU2 aufgeladen werden.

Haben wir Ihre Neugier geweckt?

Fordern Sie jetzt eine kostenlose und unverbindliche Beratung an.

Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.

14 + 15 =